<< Zurück zur Startseite

Sprachliche Schönheit des Korans

9.6.18, 12-16 Uhr, Blauer Raum (1. Stock)

Arabische Philologen können die einzigartige Sprache des Korans weder als Prosa noch als Lyrik einordnen. Da bleibt nur zu sagen: den wahren Wert eines Diamanten erkennt nur der Juwelier. Aber man muss nicht arabisch können, um die Schönheit des Quran zu erkennen. Auch die Übersetzung, die selbstverständlich nicht annähernd die Schönheit des Originaltons wiedergeben kann, hinterlässt bei Literaten einen tiefen Eindruck. Mit diesem Seminar möchte uns unser Referent, Bilal Adam, Einblicke geben, um die Schönheiten im Quran zu entdecken und zu genießen.

Referent: Bilal Adam

Anmeldung: Formlos per Mail an: bildung@iisev.de


<< Zurück zur Startseite