<< Zurück zur Startseite

Gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit

Info-und Diskussionsveranstaltung, 4.5.19, 17 Uhr, Gemeindesaal an der Epiphaniaskirche, Ecke Oederweg, Holzhausenstraße 6

Rassismus ist keine Alternative! In Deutschland ist mit der AfD eine menschenfeindliche Agenda in die Parlamente eingezogen und Politiker*innen anderer Parteien versuchen, deren Wähler*innen durch Aufgreifen ihrer Themen und Übernahme von Forderungen für sich zu gewinnen. Zugleich unterhält die AfD Kontakte in alle Bereiche der extremen Rechten und agiert in Chemnitz und an anderen Orten als parlamentarischer Arm gewalttätiger faschistischer Straßenbewegungen.

Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus sind wieder erstarkt und Islamfeindlichkeit ist weit verbreitet. Musliminnen, die ein Kopftuch tragen, leiden besonders unter zunehmender Aggression im öffentlichen Raum.

Mit den Wahlen zum Europaparlament im Mai sowie Landtags- und Kommunalwahlen in mehreren Bundesländern stehen wichtige Entscheidungen an. Wir wollen darauf Einfluss nehmen, welche politischen Kräfte in diesen Wahlen gestärkt werden. Es gilt, gemeinsam gegen die Rassist*innen und die extreme Rechte, allen voran gegen die AfD, aufzustehen.

Wir wollen deutlich machen, dass wir gemeinsam für eine Gesellschaft kämpfen, die Menschenrechte schützt. Dazu zählen gleiche Rechte für alle ebenso wie das Recht auf Arbeit, Wohnen, Gesundheit und Bildung. Unsere Alternative heißt Solidarität!

Es sprechen

  • Siraad Wiedenrot, Initiative Schwarze Menschen, Bildungsstätte Anne Frank
  • Nabila Abu Tair, Studentin
  • Prof. Dr. Deborah Schnabel, Psychologin
  • Susanne Michal Schwartze, Pädagogin
  • Mustapha Lamjahdi, TUN e.V.
  • Christian Kabengele, Student, ehem. Blogger

Die Veranstaltung wird organisiert von Aufstehen gegen Rassismus im Frankfurter Nordwestenund unterstützt von: café Deutschland, Wolfgang Buff (Zentrum Oekumene), Günter Deister (Naturfreunde Frankfurt), IIS e.V., Micha Brumlik, TUN e.V., ZMD-Hessen

Aufstehen gegen Rassismus im Frankfurter Nordwesten (AGR-ffm-nwst@gmx.de)
V.i.S.P.: Stefanie Haenisch stefanieht@gmx.de

<< Zurück zur Startseite