<< Zurück zur Startseite

20. September 2014: Fairhandels-Produzent aus Ägypten zu Besuch

13:30 Uhr in der Moscheegemeinde I.I.S., Mainzer Landstr. 116, 60327 Frankfurt

Anlässlich der Fairen Woche begrüßen der Weltladen Bornheim und der I.I.S. am Samstag, den 20. September 2014, einen Gast der Fairhandels-Organisation Yadawee aus Ägypten. Hisham El Gazzar wird über seine Erfahrungen im Fairen Handel und die Arbeit vor Ort berichten. Yadawee produziert und vertreibt u.a. Glaswaren und Webereiarbeiten.

Programm

  • 13:30 Uhr: Islamisches Mittagsgebet (Dhuhr-Gebet). Sie sind herzlich eingeladen, sich ein islamisches Gebet in der Moschee aus nächster Nähe anzusehen.
  • 14:00 Uhr: Hisham El Gazzar stellt die Arbeit der Fairhandels-Organisation „Yadawee“ vor.
  • Anschließend Kaffee, Kuchen und Austausch; der IIS stellt sich und sein Fair-Trade-Engagement vor; offene Gesprächsrunde mit dem Referenten
  • 16:45 Uhr: Nachmittagsgebet (Asr-Gebet). Wer zum Ausklang bleiben möchte, ist herzlich dazu eingeladen

„Handgemacht“ – das bedeutet der Name Yadawee übersetzt. Und genau dies zeichnet die hochwertigen Produkte der ägyptischen Produzenten aus. Im Jahr 2003 gegründet, setzt sich Yadawee seitdem dafür ein, die althergebrachten Techniken und damit das vielfältige ägyptische Kunsthandwerk zu erhalten. Hisham El Gazzar ist einer der Gründer von Yadawee. Zuvor hat er bereits für die International Labour Organization (ILO) in der Kunsthandwerksförderung gearbeitet.

Mehr Informationen unter www.el-puente.de oder www.yadawee.com

Glasvasenproduktion_2 Produktion von Parfumflakons_5 Produktionsprozess Parfumflakons_9 Produktionsprozess Parfumflakons_11

<< Zurück zur Startseite