<< Zurück zur Startseite

Bundestagswahl am 24. September 2017

ZMD ruft Muslime zur Beteiligung an der Bundestagswahl 2017 auf

"Gerade in Anbetracht eines zunehmenden Einflusses rechtspopulistischer und rechtsradikaler Parteien in unserem Land, die durch Hetze und Ressentiments gegenüber Minderheiten in Deutschland auf Stimmenfang gehen, verhindern Sie durch Ihre Wahlbeteiligung eine Abkehr von den Grundwerten unserer Demokratie und stärken die demokratische Mitte unseres Landes." - ZMD

Was sollen Muslime Wählen?

Veröffentlichung des „Deutsch-Muslimischen-Wahlkompass“ als Entscheidungshilfe für rund 2 Millionen stimmberechtigte Muslime zur Bundestagswahl 2017

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland gab gestern (11.09.2017) in Kooperation mit der "Islamischen Zeitung" und der "Deutschen Muslim Liga" den „Deutsch-Muslimischen-Wahlkompass“ zur Bundestagswahl 2017 heraus.
Hierfür wurden Wahlprüfsteine als Fragenkatalog an die Parteien entsendet, um für die rund 2 Millionen in Deutschland lebenden Muslime eine Hilfestellungen zur Entscheidungsfindung zu bieten.

Der IIS e.V. schließt sich dem Aufruf des ZMD an und empfiehlt die Beteiligung an der Bundestagswahl 2017 ausdrücklich. Zur Erinnerung: "Muslime vor der Wahl - Wie steht der Islam zu Wahlen?"

<< Zurück zur Startseite