<< Zurück zur Startseite

45 betriebliche Ausbildungsplätze für Jugendliche

Das Zentrum für Weiterbildung vermittelt im Auftrag der Stadt Frankfurt am Main 45 Jugendliche in betriebliche Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Berufsfeldern. Hierfür werden motivierte, beruflich orientierte Jugendliche, die gerne diese Unterstützung in Anspruch nehmen möchten, gesucht.

Das Zentrum für Weiterbildung vermittelt in betriebliche Ausbildung, bei der der Ausbildungsbetrieb die Vergütung zahlt und die Ausbildungsverantwortung trägt. Ausbildungsbetrieb und Azubi haben im Ausbildungsverbund die Möglichkeit, die vielfältigen Unterstützungsangebote in Anspruch zu nehmen, wie z.B. Förderunterricht, Prüfungsvorbereitung und administrative Unterstützung. Nähere Informationen könnt ihr dem angehängten Info-Flyer entnehmen oder ihr sprecht die dort genannten AnsprechpartnerInnen an.

Für eine Teilnahme am Ausbildungsverbund der Stadt Frankfurt am Main müssen von den Bewerber/innen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Wohnsitz in Frankfurt am Main
  • Höchstalter 26 Jahre
  • noch keine abgeschlossene Berufsausbildung

Die derzeitig zu besetzenden Ausbildungsstellen findet ihr in der angehängten Liste aufgeführt. Je nach Betrieb gibt es sehr individuelle Anforderungsprofile, die bitte zu berücksichtigen sind. Die zuständigen AnsprechpartnerInnen in dem Ausbildungsteam sind hier ebenfalls benannt und stehen für eventuelle Rückfragen gerne zur Verfügung.

Gerne steht das Zentrum für Weiterbildung auch ausbildungsbereiten Unternehmen beratend zur Seite.

<< Zurück zur Startseite