Kinder- und Jugendkurse (AIKJu)

Kurse Alter? Wann? Preis/Jahr
Kinder 7-13 Samstags
9-14 Uhr
360 €
Jugend 14-17 250 €
Kontakt & Anmeldung

Weitere Details findet ihr weiter unten in den FAQs!

Beautiful arabesque for spacing

Schön, dass Du unsere Seite gefunden hast!

Du bist auf der Suche nach bekenntnisorientiertem Islamunterricht für Deine Kinder? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir sind die AIKJu.
Das steht für (bekenntnisorientierten) Arabisch- und Islamunterricht für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 13 Jahren.

Du möchtest deinem Kind Zugang zu qualitativem, islamischem Wissen in einer Umgebung, die auch die praktische Anwendung ermöglicht, anbieten?

Was uns bei unserer Arbeit wichtig ist

  • Bekenntnisorientierte Inhalte
  • Altersgerechte Vermittlung eines ausgewogenen und zeitgemäßen Islamverständnis
  • Stärkung einer ausgewogenen muslimischen Identität
  • Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Altersgerechte Besprechung essentieller (Sinn-)Fragen
  • Förderung des Gemeindelebens
  • Förderung der Wertschätzung der Schöpfung gegenüber
  • Vertiefung des Erlernten durch Anwenden
  • V-W-Ü: Verstehen-Weiterdenken-Überdenken
  • Situation und Ortsgebundenes Islamverständnis
  • Lebensweltorientierung
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern gestalten

Ablauf der Kursjahre

Über alle Kursjahre hinweg orientieren sich die Unterrichtsinhalte an der Lebenswelt der Kinder. So werden alltagsrelevante Themen, wie z.B. Ramadan und das Opferfest behandelt.

Kursjahr 1: Im ersten Kursjahr stehen die altersgerechte Vermittlung der essenziellen Grundlagen der Religion, sowie der arabischen Sprache und des arabischen Alphabets im Vordergrund. Als pädagogisch-didaktische Hilfsmittel kommen überwiegend gemeinsames Basteln und Spielen zum Einsatz.

Kursjahre 2 und 3: In den Kursjahren 2 und 3 werden die Kursteile Arabisch & Islam eng miteinander verwoben. Dein Kind lernt die Sprache hauptsächlich auf der Ebene des Lesens kennen. Dies wird begleitet durch die Vermittlung der Grundregeln des Tajwied (der Lehre der korrekten Aussprache des Qur‘aan-Arabisch) und dem spielerischen Erlernen der ersten arabischen Vokabeln. Hier greift der Islamunterricht die qur‘aanischen Texte auf, mit dem vorrangigen Fokus auf der Vermittlung des Tauhied (Eingottglauben), sowie dem Kennenlernen der Lebensgeschichte des Propheten Muhammad (sas) und weiterer Propheten aus dem Qur‘aan, Frieden sei auf ihnen allen.

Kursjahre 4 und 5: Ab jetzt werden Islam- und Arabischunterricht in jeweils getrennten Kursblöcken behandelt, wobei die Methodik und die Unterrichtsinhalte der ersten drei Jahre konsequent weitergeführt werden. Die Kinder sollen vestehen was sie lernen und versuchen das Gelernte bei anderen Themen wieder auzfzugreifen, aber auch überdenken warum wir das Gelernete als richtig und wichtig erachten.

Ab Kursjahr 5 steht im Arabischunterricht nun schon die arabische Grammatik im Vordergrund. Diese wird ergänzt durch den qur‘aanischen Wortschatz und ein sich durch die Sprache erklärendes Qur‘aanverständnis.

Mit dem Beginn der Pubertät geht es nun auch im Islamunterricht mehr und mehr um Themen, die das Erwachsenwerden als solches behandeln. Um der Phase des Erwachsenwerdens gerecht zu werden, wird es zusätzlich wöchentliche Jugendkurse geben, um alltagsnahe Themen – orientiert an den Fragestellungen der SchülerInnen - zu besprechen. Die Jugendkurse umfassen neben dem Islamunterricht auch weiterhin die Erlernung der arabischen Sprache - nahtlos aufbauend auf dem AikJu-Unterricht.

Wenn ihr noch Fragen habt, schaut euch gerne die unten aufgeführten Antworten zu den häufig gestellten Fragen an.
Eure Frage wurde nicht beantwortet? Dann sendet uns gerne eure Frage zu: aikju@iisev.de oder aikju-leitung@iisev.de

Beautiful arabesque for spacing

FAQs

Ist es möglich, auch erst ab der z.B. 3. Klasse einzusteigen?

Sofern das arabische Alphabet und die Grundlagen des Lesens beherrscht werden, ist es auch möglich, als Quereinsteiger die AIKJu zu besuchen. Welche die geeignete Klasse für euer Kind ist, wird abhängig vom Wissensstand des Kindes individuell entschieden.

Ab wie viel Jahren kann ich mein Kind zur AikJu anmelden? Und wie alt darf es maximal sein?

Die Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Kursen ist die Schulreife und der Besuch der 1. Klasse einer Regelschule. Die Kinder nehmen bis zu einem Alter von 13 Jahren an den Kinderkursen teil.

Die Aufnahmen in die Jugendkurse setzt eine Vollendung des 13. Lebensjahres im Lauf des Schuljahres voraus. Wenn die Jugendlichen das 18. Lebensjahres im Laufe des Schuljahres vollenden, können wir sie nicht mehr in unseren Jugendkursen betreuen. Dann kommen für die jungen Erwachsenen der Jugendtreff oder das aktuelle Kursangebot des IIS e.V. für Erwachsene in Frage.

An welchen Tagen findet der Unterricht statt?

Der Unterricht findet während des hessischen Schuljahres wöchentlich am Samstag statt. Ausgenommen sind vereinzelte Samstage in den Ferien und wenige weitere Tage im Jahr, die rechtzeitig angekündigt werden.

Unterrichtet ihr auch sonntags?

Der Unterricht findet nur samstags statt.

Sprechen die Arabischlehrer Hocharabisch oder Dialekt?

Die Lehrinhalte des Unterrichts werden in Hocharabisch, bzw. im Qur’aan-Arabisch vermittelt. Der Arabischunterricht ist nicht auf das Sprechen, sondern auf das Verstehen ausgerichtet.

Wichtig: Die Unterrichtssprache ist Deutsch, auch wenn einige Wörter oder kurze Anweisungen auf Arabisch wiederholt werden.

Mein Kind hat weder Arabisch-, noch Islamkenntnisse. Wird es überfordert sein?

Wir setzen bei unseren Unterrichten kein Wissen voraus. Wir bemühen uns darum, die Kinder dort abzuholen, wo sie sich befinden.
Unsere LehrerInnen sind auch gerne bereit, alle noch so grundlegenden Fragen ernst zu nehmen und zu beantworten, damit die Kinder sich wohl fühlen.

Sind fünf Stunden Unterricht am Stück nicht zu viel für mein Kind?

Selbstverständlich sorgen wir für ausreichend Pausen. Neben einer kleinen und einer großen Pause, in der ein kleines Frühstück, bzw. ein kleiner Snack angeboten wird, gestalten wir den Unterricht und die Inhalte möglichst altersentsprechend, sodass für die Kinder ausreichend Abwechslung geboten wird.

Was kostet der Kurs? Und kann ich in monatlichen Raten zahlen/ überweisen?

Die Jahres-Kursgebühr für die Kinderkurse beträgt 360,00 €, die Jahres-Gebühr der Jugendkurse 250,00 €.
Die Gebühr kann vollständig zu Beginn des Schuljahres entrichtet werden (abzüglich 10,00 € Rabatt) oder in zwei Raten (200,00 € und 160,00 €) halbjährlich bezahlt werden.

Sind Bücher im Preis enthalten?

Bastelmaterialien, Kursunterlagen oder benötigte Bücher sind in der Kursgebühr enthalten. Kaufempfehlungen der Lehrkräfte sind ausschließlich eine Empfehlung.

Was ist alles im Preis enthalten?

Die Kursgebühr enthält die Gebühr für den Unterricht und das Material. Darüber hinaus bekommen die Kinder ein Frühstück, das in der großen Pause angeboten wird, so wie die Teilnahme an einem Jahresausflug und die Einladung zum jährlichen Abschlussfest für die ganze Familie.

Gibt es eine Warteliste oder kann mein Kind gleich nach Anmeldung teilnehmen?

Die Kurse sind sehr nachgefragt. Abhängig von der Klassenstärke der Altersgruppe eures Kindes können wir sofort einen Platz anbieten oder müssen euer Kind auf die entsprechende Warteliste setzen. In jedem Fall informieren wir sie unmittelbar nach der Anmeldung.

Wie lange dauert der Kurs?

Das Kursjahr beginnt und endet mit dem hessischen Schuljahr. Wobei der Kursbeginn bzw. das Kursende sich manchmal organisationsbedingt um ein, maximal zwei Wochen verschieben kann.

Verlängert sich der Vertrag automatisch?

Nein. Es handelt sich hier nicht um eine Vereinsmitgliedschaft. Für jedes neue Kursjahr ist eine rechtzeitige Verlängerung/Neuanmeldung von Ihrer Seite notwendig! Bei ausbleibender Neuanmeldung ist euer Kind automatisch abgemeldet.

Kann/muss ich den Kurs kündigen?

Nein. Es handelt sich hier nicht um eine Vereinsmitgliedschaft. Für jedes neue Kursjahr ist eine rechtzeitige Verlängerung/Neuanmeldung von Ihrer Seite notwendig! Bei ausbleibender Neuanmeldung ist euer Kind automatisch abgemeldet.

Unterrichtet ihr in den Ferien?

In den Ferien findet kein Unterricht statt. Sofern es organisatorisch möglich ist, werden wir Ferienaktivitäten anbieten.

Mein Kind hat keine Freunde gefunden und es mag nicht mehr kommen. Was nun?

Bitte sprecht in einem solchen Fall mit den LehrerInnen eures Kindes. Oft können sie Einfluss auf die Klassengemeinschaft nehmen und dem Kind helfen, sich wohl zu fühlen.

Kann ich den Vertrag vorzeitig kündigen, wenn mein Kind keine Lust mehr hat zu kommen?

Nein! Dass ein Kind keine Lust mehr hat, ist rechtlich kein Grund für eine außerordentliche Kündigung. Solltet ihr jedoch in Selbstorganisation einen Nachrücker für euer Kind haben, sowie das Finanzielle unter euch ausmachen, sehen wir keine Probleme, ein anderes Kind stattdessen aufzunehmen.

An welchen Tagen findet der Unterricht statt?

Der Unterricht findet während des hessischen Schuljahres wöchentlich am Samstag statt. Ausgenommen sind vereinzelte Samstage in den Ferien und wenige weitere Tage im Jahr, die rechtzeitig angekündigt werden.